Salzwedel. Bevor in den kommenden Wochen und Monaten ein neuer Fohlenjahrgang geboren wird, sind die Pferdezüchter gut beraten, sich schon jetzt Gedanken über die Väter der Fohlen des Jahres 2012 zu machen. Die Hengstgala, die private Hengsthalter der Altmark jedes Jahr im Januar ausrichten, ist die erste Gelegenheit, geballte Manneskraft auf vier Beinen in Augenschein zu nehmen – am Sonnabend, 15. Januar, ab 18 Uhr in der Altmarkhalle des Salzwedeler Reitstadions.

Es ist bereits die 19. Hengstgala in Folge, die die Mitstreiter um Siegfried Bammel aus Cheine auf die Beine stellen. Die Vorbereitungen des Schau- und Showabends haben bereits im Herbst des vergangenen Jahres begonnen. Jetzt ist Endspurt angesagt. "Es wird bestimmt wieder eine schöne Gala, die die Erwartungen der Liebhaber der verschiedenen Pferderassen erfüllt", blickt Bammel voraus.

Bei der Gestaltung des Abends bekommen die altmärkischen Privathengsthalter Unterstützung von drei Gestüten. So habe Landstallmeister Siegmund Hintsche vom Sachsen-Anhalter Landgestüt Prussendorf zugesagt, einige Hengste samt Bereiter für die Gala in die Altmark zu schicken. Auch Dr. Jürgen Müller, Landstallmeister der Stiftung "Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse)" entsendet bekannte und neue Vererber. Darüber hinaus ist auch das Gestüt "Bon homme" erneut mit im Boot.

"Insgesamt kommen rund 45 Hengste zusammen, die an dem Abend gezeigt werden", blickt Bammel voraus. Die Ponys, Warm- und Kaltblüter sind an der Hand, beim Freispringen, in der Anspannung und unter dem Sattel zu sehen.

Darüber hinaus lockern Schaubilder den Abend auf. So soll es beispielsweise Araber in einem Pas de deux zu sehen geben, Schauvorführungen der Gieseritzer Voltigierer und die Schwarzlicht-Quadrille der Reitgemeinschaft Ristedt.

Nach dem Programm geht es für Akteure und Zuschauer in der Hallenmitte weiter. "Es gibt wie immer gebackenes Schwein, Freibier und dann auch unsere Tombola", so Bammel. Die Lose seien im Preis der Eintrittkarte bereits enthalten. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen und Restkarten dann noch an der Abendkasse.

Bilder