Salzwedel (aw) l Der Tierschutzverein Salzwedel und Umgebung hat eine neue Vorsitzende: Christine Binder aus Hohendolsleben wird die Geschicke des Zusammenschlusses künftig leiten. Sie löst Bärbel Domke ab, die den Verein 21 Jahre lang geführt hatte.

Neben Christine Binder wählten Mitglieder des Vereins am Sonnabend auch den restlichen Vorstand neu. So ist Katja Heider neue Stellvertreterin und Rolf Blanke zweiter Stellvertreter. Die Funktion der Schriftführerin übernimmt Barbara Lehmann, Schatzmeisterin wird Gabriele Börs. Als Revisionskommission stehen dem neuen Vorstand außerdem Angelika Bischof, Cornelia Schilling und Hannelore Laule zur Seite.

Die Mitarbeiter des vom Verein getragenen Salzwedeler Tierheims haben im vergangenen Jahr insgesamt 246 Katzen und 108 Hunde sowie 29 Kleintiere versorgt. 40 Hunde und alle Kleintiere konnten sie vermitteln. Daneben wurden 133 Katzen im Tierheim kastriert. Um die Arbeit auch in diesem Jahr fortsetzen zu können, wünscht sich die bisherige Vorsitzende Bärbel Domke, finanzielle Hilfe von Sponsoren, viele neue Mitglieder, aber auch ehrenamtliche Kräfte für die Renovierung der Außenanlagen des Tierheims.

Größtes Problem sei derzeit die Personalsituation: "Zwei Arbeitsmaßnahmen laufen am 31. März aus", sagte Domke. Damit verliere das Tierheim zwei Mitarbeiter. Ein Programm, das diese auffangen könnte, sei derzeit noch nicht in Sicht, wenngleich ein solches bereits beantragt worden sei. Auch beim betreuenden Tierarzt der Aufnahmestation steht offenbar ein Wechsel an. So soll ein Arzt aus Wustrow Karla Lorenz-Schubert ablösen, die diese Aufgabe 20 Jahre lang ausgefüllt hatte.

Bei der Versammlung im Eskadron dankte Bärbel Domke verdienten Vereinsmitgliedern. So erhielten Helga Guhl (91 Jahre), Marianne Lohmann (88), Vereinsgründer Wolfram Hille (87) und Maria Hagebölling (85) Blumen. Über kleine Präsente freuten sich außerdem Tierheim-Leiterin Regina Junker, Mitarbeiterin Kathrin Laule, Tierärztin Karla Lorenz-Schubert sowie die Mitglieder der bisherigen Revisionskommission Kathi Voth, Angelika Lütke und Ingeborg Schrader.

Bärbel Domke selbst bekam zu ihrem Abschied unter anderem einen Frühlingskorb vom scheidenden Vorstand.

Der Tierschutzverein Salzwedel und Umgebung hat sich 1990 gegründet. Seitdem hat er im Tierheim an der Hoyersburger Straße weit über 5000 Katzen und mehr als 3500 Hunde aufgenommen und versorgt.