Das erste Diesdorfer Jugendteam und die Fahrendorfer Männer siegten beim Löschangriff nass der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf. Der Wettkampf wurde am Sonnabend in Kuhfelde ausgetragen.

Kuhfelde l "Unsere Kinder können stolz sein auf das Geleistete. Ihnen und ihren Betreuern danke ich herzlich", sagt der sichtlich gerührte Diesdorfer Wehrleiter Mario Meier. Die Truppe hatte drei Nachwuchs-teams für den Wettbewerb angemeldet. Diese holten die Plätze eins bis drei. Es sei schon ein tolles Bild gewesen, alle da vorn stehen zu sehen bei der Siegerehrung, fügt Mario Meier hinzu.

Der Fleiß sei belohnt worden, freut sich Diesdorfs Jugendwart Daniel Schulz. Die Mädchen und Jungen hätten regelmäßig trainiert, unter anderem mit Christopher Brauer. Maschinist Detlef Heins steht in Kuhfelde bei allen drei Mannschaften an der Tragkraftspritze. Das erste Team mit Hannes Gruß, Nick Kreutzfeldt, Lukas Wohlgemuth, Pascal Borchert, Tom Maßny und Tino Thieme läuft die schnellste Zeit. Platz zwei geht an die zweite Mannschaft mit Justin Schubert, Marvin Chwalczyk, Tobias Geburzi, Nils Leitloff, Max Lossin, Niklas Thieme und Lucia Jakob. Dritter wird Diesdorf III mit Miriam Hellbart, Corina Prilinski, Sophie Lüchow, Matthias und Jakob Ehrend sowie Steven Riebenstahl. Die etwas jüngeren Jugendwehrmitglieder Dustin Berlin, Lion Böhler, Leon Lüchow und Marvin Maßny sind zum Anfeuern mitgekommen. Sie hoffen, dass sie auch bald starten dürfen.

Die Fahrendorfer Männer sind wieder einmal das Maß aller Dinge. Marco, Nico und Thomas Polzin, Tino Nieber, Marten Mertens, Martin Schnobbel und Mathias Voigt benötigen nur knapp 25 Sekunden für ihren Löschangriff. Doch ganz zufrieden sind sie nicht. "Das geht noch schneller. Aber wir haben erstmal eine Zeit", meint Tino Nieber und hofft, dass sich die Fahrendorfer beim Verbandsausscheid am 5. Juli steigern können. Die Schadewohler, die mit Matthias Bock, Daniel Schulz, Steffen Böttcher, Maik Runge, Thomas Rüffle, Sven Agte und Mattias Cassau an den Start gehen, jubeln über den zweiten Rang. Denn sie haben die Vorjahres-Platzierung verteidigen können. Glücklich mit dem dritten Rang ist das Recklinger Team mit Matthias Gomell, Ronny Muth, Marcus Diekmann, René Beyer, Kay Hensel, Mike Müller, Andreas und Marko Busse. Beim 100-Meter-Wettstreit gehen leider nur zwei Kameraden an den Start. Christian Boohs siegt vor Ralf-Ingo Tanke (beide Wehr Lagendorf).

VG-Wehrleiter Bert Juschus dankt den Organisatoren um Ulf Steffens und Michael Olms, den Schiedsrichtern und den Teilnehmern für ihren Einsatz. Es sei ein fairer Wettkampf gewesen. Er berichtet aber auch von fünf Unfällen, wovon jeder einer zu viel sei.

Der Tag begann übrigens mit einem Blumengruß. Denn VG-Mitarbeiterin Sabrina Schrader feierte ihren 24. Geburtstag. Die Anwesenden gratulierten ihr mit einem herzlichen Applaus.

   

Bilder

 

Feuerwehrsport: Fahrendorf gewinnt Bereich...

Kuhfelde (ap) l Das erste Diesdorfer Jugendteam und die Fahrendorfer Männer siegten beim Löschangriff nass der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf. Der Wettkampf wurde am Sonnabend in Kuhfelde ausgetragen.