Salzwedel (fl) l Bereits zum fünften Mal fand am Sonnabend ein Streetball-Turnier auf dem Salzwedeler Marktplatz statt. Elf Mannschaften mit jeweils drei bis vier Spielern kämpften dabei auf vier Spielfeldern, den sogenannten Courts, um den Sieg. Gespielt wurde nach vereinfachten Streetball-Regeln. "Wichtig ist vor allem, dass vor dem Korbwurf wenigstens ein Mal abgespielt wird", erklärte Spielleiter Christian Brückmann.

Spannend wurde es vor allem in der Altertsklasse Ü18. Im Spiel um Platz 3 zwischen Hot Shot GG und den Samurai High Flyers musste ein Sudden Death (der erste Korb entscheidet) den Sieger bringen. Den ersten Platz sicherten sich die Amoklaufenden Buslenker.

Bilder