16 erweiterte Realschul-, 14 Realschul- und 2 Hauptschulabschlüsse: Für die Schulabgänger der Ganztagssekundarschule Comenius Salzwedel gab es am Freitagabend die Zeugnisse.

Salzwedel l "Es gibt viele Perlen und Originale unter euch", sagte Schulleiter Norbert Hundt zu den Absolventen. Da seien die Leistungsträger, "an denen wir viel Freude hatten". Und da seien die Schüler, die es durch private und gesundheitliche Nöte schwer gehabt hätten, sich aber durchkämpften. "Das sind meine heimlichen Favoriten", fügte er hinzu. Norbert Hundt wünschte den Schulabgängern, dass sie ihre Schulzeit "als eine Kette goldener Tage in Erinnerung behalten mögen".

Die drei Jahrgangsbesten durften sich in das Buch der Schule eintragen. Laura Sand-ring schaffte einen Durchschnitt von 1,0. Als Lohn dafür erhielt sie die Co-Gedenkmedaille. Bei Alena Plank und Trang Bui Thi Phoung stand eine 1,3 auf dem Zeugnis.

Klaus-Dieter Middelhoff vom Schul-Förderverein ehrte zwei Schülerinnen: Jasmin Selimi engagierte sich in der Schülervertretung. Sie sei vier Jahre Schülersprecherin gewesen, habe den Tag der offenen Tür und den Vorlesewettbewerb mit vorbereitet, sei von 2011 bis zu diesem Jahr Solistin im Schulchor gewesen. Luisa Lumme, die in der fünften Klasse noch recht schüchtern gewesen sei, habe sich immer mehr geöffnet und viele Aufgaben an der Schule übernommen, lobte er.

Die Dankesworte sprachen Alena Plank und Jasmin Selimi. Diese galten den Klassenlehrern Birgitt Fistler, die immer ihre Meinung gesagt habe, und Carmen Reck, auf die immer Verlass gewesen sei. Blumen gab es auch für die Elternvertreter der 10a, Andrea Müller-Köthke, Manuela Müller und Susann Manthey, sowie der 10b, Kathrin Kratschke-Lyga, Ines Niemeyer, Margarete Schulz und Katrin Kleindienst. "Wir haben gelernt, durchzuhalten und wieder aufzustehen, wenn wir hingefallen sind", sagte Alena Plank. Heute heiße es nicht nur, von den Mitschülern Abschied zu nehmen, sondern auch von einem tollen Haus, das sich "aus einer zerzausten Greisin in eine wunderschöne Lady" verwandelt habe.

Der Schulchor unter Leitung von Stefan Huth umrahmte die Feierstunde. Zum Schluss sangen die Absolventen das Lied "Auf uns" von Andreas Bourani. Im Odeon wurde anschließend ausgiebig gefeiert.

 

Bilder