Nettgau (wmo/muß) l Eisglätte auf der Fahrbahn trotz Plusgrade: Diese nicht erwartete Mischung, die durch den noch kalten Asphalt entstehen kann, wurde am gestrigen Donnerstag kurz nach 6 Uhr einem 22-jährigen Brummifahrer aus Polen zum Verhängnis. Er kam mit seinem Gefährt auf der Kreisstraße zwischen Mellin und Nettgau in Höhe des Abzweigs nach Wendischbrome ins Schleudern. Der Lkw rutschte in den angrenzenden Wald. Dabei wurde der Laster zwischen den Bäumen eingeklemmt.

Der Fahrer erlitt nach Polizeiangaben leichte Verletzungen und musste von den alarmierten Rettungskräften ins Salzwedeler Altmark-Klinikum gebracht werden.

Während der Unfallaufnahme wurde die Kreisstraße für den Verkehr komplett gesperrt. Die Bergung des verunglückten Lasters zog sich den ganzen Tag hin. Eine Salzwedeler Firma übernahm diese Aufgabe.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden am Laster auf etwa 17000 Euro.

Streudienste waren zwar im Altmarkkreis Salzwedel gestern Morgen unterwegs, konnten aber nicht gleichzeitig alle gefährlichen Stellen abstreuen.