Salzwedel (kä) l Schaden in Höhe von 33 000 ist am Freitag gegen 23 Uhr an zwei Fahrzeugen auf der Magdeburger Straße entstanden. Eine 28-Jährige war dort mit ihrem Pkw in Richtung Ernst-Thälmann-Straße unterwegs. Plötzlich kam ihr ein Auto auf ihrer Fahrspur entgegen. Trotz Ausweichmanöver war ein seitlicher Zusammenstoß unvermeidbar. Personen wurden nicht verletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Straße wurde kurzzeitig gesperrt. Der 35-jährige Fahrer des entgegenkommenden Wagens gab an, regelmäßig Medikamente einnehmen zu müssen, die seine Fahrtauglichkeit beeinflussen können. Er wurde zur Blutprobenentnahme ins Krankenhaus geschickt. Sollte sich der Verdacht bestätigen, drohen ihm eine Strafanzeige und der Verlust der Fahrerlaubnis.