Salzwedel l Angesichts steigender Flüchtlingszahlen hat sich der Altmarkkreis in den vergangenen Wochen verstärkt bemüht, mehr Deutschunterricht für Migranten anbieten zu können.

Einen Erfolg konnten die Integrationsbeauftragte des Landkreises Mareen Telschow und Alexander Rekow, Leiter des Salzwedeler Mehrgenerationenhauses, gestern verkünden. Denn das Mehrgenerationenhaus baut sein Sprachangebot für Flüchtlinge und Asylbewerber ab sofort massiv aus. So werden die Ehrenamtler Alice Krins und Francesco Raga künftig die Kurse "Deutsch für Anfänger" und "Deutsch in Bildern" in der Einrichtung anbieten. Die für Interessenten kostenlosen Angebote ergänzen die seit zehn Jahren etablierte Deutschförderung mit Nadja Kell und die Hausaufgabenförderung mit Sabine Rönnefahrt. Mit den neuen Angeboten finden nun außer mittwochs täglich Deutschkurse im Mehrgenerationenhaus statt. Mareen Telschow sagte, sie freue sich über die Initiative. "Wir sind nicht nur beim Unterricht für Flüchtlinge auf ehrenamtliches Engagement angewiesen." Der Altmarkkreis beherbergt derzeit 413 Asylsuchende. Ab März rechnet die Behörde mit 52 weiteren Flüchtlingen pro Monat.

Wer sich für die Deutschkurse im Mehrgenerationenhaus interessiert oder selbst ehrenamtlich helfen möchte, kann sich unter 03901/306767 an die Mitarbeiter wenden.