Packebusch (fl) l Weil er einem Reh ausweichen musste, ist ein 59-jähriger Nissan-Fahrer am Mittwoch gegen 15.15 Uhr mit seinem Pkw zwischen Brunau und Packebusch im Straßengraben gelandet. Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Einfahrt zum ehemaligen Naherholungszentrum. Durch das Ausweichmanöver kam es nicht zum Zusammenstoß mit dem Reh. Das Fahrzeug kam nach mehreren Metern im Graben, links neben einem Baum zum Stehen. Der Sachschaden beträgt rund 5000 Euro.