Johnny Logan, bislang einziger Doppelgewinner des Grand-Prix de Eurovision, kommt nach Arendsee ! Der Ire wird am Sonnabend, 19. Juli, im Rahmen der MDR-Sommertour im Lindenpark auftreten. Im Gepäck hat er nicht nur seine beiden damaligen Siegertitel " What ‘ s another year " ( 1980 ) und " Hold me now " ( 1987 ).

Arendsee. 10 000 Besucher werden in der Seestadt erwartet, um ihn und weitere Top-Stars an diesem Tag live zu erleben. Wer das noch sein wird, will der Veranstalter demnächst bekannt geben. Der um 20 Uhr beginnende Musikabend wird präsentiert von MDR-Moderatorin Gesine Stahl und ihrem Kollegen Andreas Mann. Auch eine spektakuläre Stadtwette, über die noch lange geredet werden soll, ist angekündigt. Und das alles wird bei freiem Eintritt geboten – das ist die Sommertour von MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt und MDR-Fernsehlandesmagazin " Sachsen-Anhalt Heute ".

Bevor die Show beginnt, muss die Gastgeberstadt ihren Zusammenhalt unter Beweis stellen. Welche spektakuläre Aufgabe sich die Veranstalter ausgedacht haben, wird erst wenige Tage vorher offenbart. Live muss sie aber auf jeden Fall ab 19 Uhr im MDR-Fernsehen erfüllt werden. Und dabei müssen die Besucher helfen.

Echte Evergreens sind die Songs von Johnny Logan vor allem aufgrund seiner herausragenden Stimme geworden. Die hat ihm sein Vater vererbt – ein irischer Tenor, der sogar vor den US-Präsidenten John F. Kennedy und Richard Nixon auftrat. Geboren wurde Johnny Logan 1954 als Sean Patrick Michael Sherrard im australischen Melbourne. Drei Jahre später zog seine Familie nach Irland. Der kleine Sean begleitete seinen Vater auf den Tourneen. Er lernte Gitarre und schrieb mit 13 Jahren erste Songs. Für seine Elektrikerlehre begeisterte er sich wenig, dafür mehr für die Hauptrolle in einem irischen Musical. Wenig später wurde er dabei vom Komponisten und Filmemacher Shay Healy entdeckt und sang 1980 " What ‘ s another year " – der Rest ist Geschichte. Ausflüge ins Schauspielgeschäft, Höhen und Tiefen änderten nichts an seinem Weg als Sänger. Die Größen des internationalen Musikgeschäfts gaben sich mit ihm die Ehre : Montserrat Caballé, Helen Shapiro, Ute Lemper, Helmut Lotti oder das Royal Philharmonic Orchestra. Auch als Songschreiber ist Johnny Logan erfolgreich. " Hold me now " stammt aus der eigenen Feder, ebenso wie " Why me ". Mit diesem Lied gewann Linda Martin 1992 für Irland den Eurovision-Songcontest, nachdem sie bereits 1984 mit dem Logan-Titel " Terminal 3 " Zweite geworden war.

Seit dem Vorjahr knüpft der heute 54-Jährige wieder an seine großen Erfolge an. Das Album " Irish Connection " erreichte in Dänemark, Schweden und Norwegen jeweils Platz eins der Charts.

Die Entwicklung der Grand-Prix-Qualität betrachtet Logan übrigens mit Sorge. Den diesjährigen irischen Beitrag, ein Techno-Song mit Truthahn-Handpuppe, bezeichnete er gar als " erbärmlich ".