Auch im Winter herrscht auf dem Kinderbauernhof von Daniela Heyer viel Betrieb. Neben Kuh, Pferd, Hängebauchschwein Co. kümmert sich die Calbenserin auch um Neuzugang Murphy. Der Mischlingsrüde aus schwierigem Haus sucht dringend ein liebevolles Zuhause.

Calbe l Murphy hat auf dem Kinderbauernhof in der Großen Fischerei 16 vorübergehend Asyl gefunden. Seit einem Monat lebt er inmitten weiterer Tiere und jeder Menge Kinder, die in ihren Winterferien bei Daniela Heyer vorbeischauen.

"Mir ist es wichtig, dass ich ihn in gute Hände abgegeben kann."

Daniela Heyer

"Er stammt aus Rothenburg bei Könnern aus wirklich schwierigen Verhältnissen", sagt Daniela Heyer und tätschelt den Kopf des Rüden. "Zwar ist er sehr kinderlieb, doch wird die Stimme Erwachsener mal etwas lauter, zieht er sich schnell und eingeschüchtert zurück. Man war wohl zu streng mit ihm." Daniela Heyer hat mittlerweile zwei Sponsoren aus der Saalestadt für die tierärztliche Behandlung von Murphy gewinnen können. Weitere Mitstreiter wären ihr sehr willkommen "Er muss noch kastriert und gechipt werden", sagt Heyer.

Murphy ist ein Mischling, in dem unter anderem Anteile vom Schäferhund und belgischen Hütehund stecken. Er ist leinenfähig und hört auf Grundkommandos. "Er wäre gut als Zweithund geeignet oder als Hund mit Familienanschluss", sagt Daniela Heyer. Ihr ist es wichtig, ihn bald in gute Hände abgeben zu können, da es auf dem Kinderbauernhof sonst bald zu eng würde.

Kinder sollen spielerisch den Umgang mit heimischen Nutztieren erfahren - das ist das Konzept, mit dem sich Daniela Heyer einst selbständig gemacht hat. Mit einer Trainerlizenz des Kreissportbundes in der Tasche bietet sie auf dem eigenen Grundstück sowohl Reiten für Kinder und Erwachsene als auch für Menschen mit Behinderung an. Der Spaß steht dabei immer an erster Stelle. Als Ende Januar bei klirrender Kälte viel Schnee lag, ging es für Kinder mit Ponys und Schlitten auf einen Ausflug zu den Saalewiesen.

Neben einem großen Kinderfest am 1. Juni plant sie für die wärmeren Monate ein Kinder-Sommercamp, bei dem Mädchen und Jungen in ländlicher Atmosphäre auch übernachten können. "Vielleicht kann ich auch einen Veterinär gewinnen, der kindgerecht etwas über Erste Hilfe bei Tieren vermitteln kann", sagt Daniela Heyer.

Wer sich für Murphy interessiert oder Hilfe anbieten möchte, kann sich jederzeit bei Daniela Heyer melden unter: (0157) 70 31 79 78