Calbe (ok). Die Kommunikations- und Informationstechnologie (IT) im Rathaus hat mehr als zehn Jahre auf dem Buckel und ist damit schon aus einer längst vergangenen Epoche. Nun soll sie fit gemacht werden für die Zukunft. Doch wer übernimmt das, und wie viel darf das kosten? Zu dieser Frage diskutierte der Hauptausschuss. Mehr dazu lesen Sie am Dienstag in Ihrer Ausgabe der Volksstimme sowie im E-Paper.