Ein Wiedersehen plant Klaus Thiel mit seinen Klassenkameraden. Die sind schon ein paar Jahre aus der Schule heraus. Das Bild zeigt die Klasse 6b der damaligen Maxim-Gorki-Schule an der Schönebecker Tischlerstraße im Jahr 1956. Klassenlehrer war Werner Meinhard. "Wer auch Interesse an einem Klassentreffen hat, kann sich bei mir melden. Vielleicht können wir ein Wiedersehen organisieren", sagt Klaus Thiel bei einem Besuch in der Lokalredaktion. Mit dabei hat er dieses Bild. Die Zuordnung der Namen erfolgt nach bestem Wissen und könnte unter Umständen nicht ganz korrekt sein. Obere Reihe: B. Gehricke, K. Kugust, Bender, Becker, D. Gensike, W. Lepach, G. Abram, H. Beulke, J. Polzin. Zweite Reihe: E. Langmach, G. Keller, A. Henkel, E. Radüge, H. Mattes, Alma, D. Bartels, W. Mamat, G. Miksch. Mittlere Reihe: Ch. Schleisner, D. Kietzmann, A. Keller, W. Meinhard, K. Wunderling, H. Krabel, I. Zimmermann, J. Donath. Untere Reihe: D. Bäcker, K. Thiel, A. Winter, H. Köbke. Es fehlen R. Thiele, I. Ilgen, M. Hayer, Ch. Klein, L. Lässig, G. Edner. K.D.Schütt. Klaus Thiel ist unter der Rufnummer (03928)843999 zu erreichen. Foto: privat