Das Grafische Centrum Cuno in Calbe wurde Anfang Juli durch die "Zetweka Print Production Management Köln" mit dem europaweit begehrten "z:award" als bester Lieferpartner des Jahres 2014 geehrt.

Calbe l "z:award" steht für "Supply Partner Excellence Award", mit dem die Kölner Agentur Zetweka die herausragenden Leistungen ihrer Lieferpartner würdigt. Bescheinigt werden effiziente Geschäftsprozesse, hohe Liefertreue und kontinuierlich höchste Qualität.

Zetweka ist ein global agierendes, hochspezialisiertes Unternehmen, das für große Kunden der Automobil- und anderer Industrien, für Handel und Dienstleister den strategischen Einkauf, die Herstellung und alle begleitenden Leistungen für hochwertige Printerzeugnisse organisiert.

"Extrem zuverlässig"

Bei der Übergabe der Auszeichnung an die Belegschaft im Drucksaal des "Grafische Centrum Cuno" (GCC) würdigte Zetweka-Geschäftsführer Jürgen Klusch die herausragenden Leistungen der Calbenser und sagte: "Weltweit zählen derzeit etwa 50 Unternehmen zu unserem engsten Partnerpool. Diese beurteilen wir nach Kriterien wie technische Ausstattung, Service- und Dienstleistungsniveau, Wettbewerbsfähigkeit und Produktqualität. Auch typische Zertifizierungen spielen eine wichtige Rolle. Während Sie im ersten Jahr unserer nun dreijährigen Zusammenarbeit Platz 22 belegten, dann mit einem Riesensprung Platz 2, stehen Sie nun an erster Stelle. Das nenne ich eine Leistung, die bislang noch nie dagewesen ist."

Die professionelle Zusammenarbeit hervorhebend, ergänzte Klusch: "Sie gelten bei uns im Haus als extrem zuverlässig, Sie beherrschen die Technik, Sie bauen Ihr Qualitätsniveau ständig aus, indem Sie permanent nach Innovationen streben und diese auch umsetzen und sind aus all diesen Gründen auch wirtschaftlich sehr wettbewerbsfähig. Kein Wunder also, dass Sie der Herzenskandidat unseres Teams für den z:award 2014 sind".

GCC-Geschäftsführer Manfred Cuno zeigte sich sehr erfreut über die Würdigung: "Es sind nicht die exzellenten technischen Anlagen oder unsere innovativen neuen Produkte, die hier und heute ausgezeichnet werden. Die sind sicher sehr beeindruckend und wir sind stolz auf sie. Ausgezeichnet wird das Allerwichtigste an unserem GCC: die Mitarbeiter, das ganze Team."

"Herz und Verstand"

Vom ersten Kontakt mit dem Kunden über die Auftragsabwicklung, alle technischen Bereiche bis zur Logistik würden sie Tag für Tag eine Botschaft transportieren: In dieser Firma arbeiten Mitarbeiter, die mit Herz und Verstand die Herausforderungen der Kunden erfüllen, die aber auch mit immer neuen Ideen und tatsächlich umgesetzten Visionen Maßstäbe der Branche setzen, lobte Cuno.

Das 1957 von Setzermeister Wilhelm Cuno gegründete Calbenser Unternehmen beschäftigt heute rund 180 Mitarbeiter. GCC produziert ausschließlich am Gründungsstandort Calbe. Auf einer Produktionsfläche von insgesamt 12000 Quadratmetern im Gewerbegebiet-West erwirtschaftete das "Grafische Centrum Cuno" im vergangenen Jahr einen Umsatz von 19 Millionen Euro, 30 Prozent davon über den Export. Das saalestädtische Unternehmen zählt zu den führenden Mediendienstleistern Deutschlands.