Schönebeck (dw) Zeugnisse für Berufsschüler: Jetzt haben junge Frauen und Männer, die Sozialpfleger, Kinderpfleger, Sozialassistenten und Erzieher werden, ihre Berufschulzeugnisse bekommen. Nach zwei Jahren sind die einen fertig, die anderen - nämlich die Erzieher - gehen in das Praxisjahr. In der Schönebecker Berufsschule des Salzlandkreises fand am Donnerstag die feierliche Zeugnisübergabe statt, die vom Studioensemble Barby musikalisch umrahmt wurde. Schulleiter Ronald Rumpf würdigte das Engagement, das die Jugendlichen gezeigt hätten. Sie hätten die 24 Monate Ausbildung als bewusstes Ziel vor Augen gehabt, den Abschluss als Beweis dafür genommen, sich selbst verwirklichen zu können. Nicht nur um Wissensvermittlung ging es der Schule, sondern auch um die Entwicklung selbständiger Persönlichkeiten. Die Schüler dankten besonders ihren Lehrern und den Mentoren aus den Praxiseinrichtungen. Bilder der Feierstunde unter: www.volksstimme.de/schoenebeck