Schönebeck (ok) Ein Hauch von Fernost weht dieser Tage durch die Elbestadt. Der Grund: Eine Kinder- und Jugendgruppe aus dem japanischen Oiso besucht Schönebeck. Die Sportler kamen auf Einladung des 1. Schönebecker Judoclubs und erlebten spannende Tage bei den "Langnasen".Sie besuchten unter anderem das Gymnasium und wurden von Schulleiter Dr. Ulrich Plaga empfangen. Mehr dazu am Donnerstag in der Volksstimme und im E-Paper.