Welsleben (dw) Ein betrunkener Fahrer hat jetzt in Welsleben Unfälle verursacht und dabei viel schaden angerichtet.

Am Dienstagabend, gegen 22.45 Uhr, war der Fahrer eines BMWs auf der Bierer Straße aus Richtung Biere kommend in Richtung Zentrum unterwegs. Auf Höhe des Grundstücks 30 kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Toyota. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser wiederum auf einen Mercedes geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten beim Fahrer des BMW starker Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,44 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt. Die Beamten stellten den Führerschein des Unfallfahrers sicher, dem Mann wurde das Führen von Kraftfahrzeugen bis auf weiteres untersagt.