Eickendorf l "Tausend Narren - eine Nacht, wir feiern, bis der Morgen lacht": Unter diesem Motto steht die 37. Session der Narren des Eickendorfer Carneval Clubs (ECC). "Das Programm ist sehr orientalisch angehaucht", informiert Jörg Köppl, Präsident des derzeit 81 Mitglieder zählenden Vereins, und merkt augenzwinkernd an: "Falls der eine oder andere Gast noch einen Kostümvorschlag braucht."

Das Jahr 2015 habe eine sehr kurze Session, so Köppl, und verweist auf den Rosenmontag, der bereits am 16. Februar ist. Dennoch soll möglichst oft und lautstark der Schlachtruf "Weiß Blau, helau" ertönen.

Da die Narren des ECC auch gern außerhalb Eickendorfs aktiv sind, verwundert der Ort des ersten Auftrittes nicht: am Sonnabend, 31. Januar, ab 19.19 Uhr im Hotel und Kulturhaus Felgeleben.

Karten für diese Veranstaltung gibt es dort, Telefon (03928) 40 01 25 oder im Geschäft Heißmangel und Bügelservice, Kurze Straße in in Felgeleben, Telefon (03928) 76 32 98.

In Eickendorf starten die Narren um Präsident Jörg Köppl dann eine Woche später durch.

Wer es närrisch mag, sollte sich folgende Termine vormerken: Sonnabend, 7. Februar, ab 19.19 Uhr Abendveranstaltung; Sonntag, 8. Februar, ab 14 Uhr Veranstaltung mit Kaffee und Kuchen; Sonnabend, 14. Februar, ab 10.30 Uhr Kinderfasching; ab 19.19 Uhr Abendveranstaltung.

Die Eintrittskarten zu den Veranstaltungen in der Sporthalle kosten jeweils 12 Euro und können bestellt werden unter Telefon (039297) 2 00 78 und (03928) 8 18 34.

Karten können auch am 19. und 20. Januar von 17 bis 19 Uhr in der Sporthalle Eickendorf erworben werden.

Der Eintritt zum Kinderfasching ist frei.