Barby l Der Barbyer Kanu-Faschingsverein lädt am heutigen Sonnabend und Rosenmontag in den Rautenkranz zu seinen Veranstaltungen ein. Los geht es um 20 Uhr, Einlass ist 19 Uhr. Ein heiteres Programm mit Büttenreden, Funkentänzen, Männerballett und Ratsfrauen-Sketchen wird an den Lachmuskeln der Besucher zerren.

Einer der Höhepunkte wird mit Sicherheit das Männerballett. Dabei schweben die Herren mit großer Anmut über das altehrwürdige Parkett, um nach ihren ganz eigenen Vorstellungen den Klassiker "Schwanensee" zu geben. Bei dieser Nummer dürfte nach den Erfahrungen der Vorjahre die Publikumsaufforderung "Zuuu-ga-beee!!!" lautstark erklingen.

Der Faschingsverein hat eine lange Tradition auf diesem Spielfeld: 1949 gründeten wassersportbegeisterte junge Leute die Sektion Kanu, aus der drei Jahre später der Faschingsverein erwuchs. Gemütliche Zusammenkünfte, Lampionfahrten und eine eigene Kapelle führten zu dem Entschluss, die Veranstaltungen in die Faschingszeit zu verlegen. Was anfangs im Fährhaus geschah, findet seit den 1960er Jahren im Rautenkranz statt.