Die Kreismusikschule unterrichtet in Calbe an einem neuen Standort. Rund 30 Musikschüler haben mit ihren Lehrern in der Sekundarschule "J. G. Herder" ein neues Domizil gefunden. Am 10. April laden sie zum traditionellen Frühlingskonzert ins Rathaus ein.

Calbe l Des einen Leid ist bekanntlich des anderen Freud. So auch im Fall des Calbenser Standortes der Kreismusikschule. Nachdem die Musikschüler wegen der Sanierung aus Räumen der Lessing-Grundschule ausziehen mussten, fanden sie über die Calbenser Wohnungsbaugesellschaft (CWG) zur Miete ein kleines Ausweichquartier an der Eisenwerkstraße.

"In den neuen Räumen sind die Lernbedingungen deutlich besser."

"Dort war es akustisch und platzmäßig sehr ungünstig", erklärt Sandra Preuß, Leiterin des Schönebecker Standortes sowie der Calbenser Außenstelle.

Durch die endgültige Schließung der Pestalozzi-Förderschule an der Feldstraße konnten die Musikschüler schließlich dort in freigewordene kreiseigene Räume umziehen.

Diese sind in unmittelbarer Nachbarschaft zur Sekundarschule "J. G. Herder" und gehören nun auch zu dieser. "In den neuen Räumen sind die Lernbedingungen deutlich besser", sagt die ausgebildete Klavierlehrerin und verweist auf schalldämmende Deckenmaterialien.

An den angebotenen Instrumentalfächern hat sich nichts geändert. So können sich Mädchen und Jungen aber auch Erwachsene in der Saalestadt neben der Musiktheorie und Notenkunde auch an Klavier, Keyboard, Schlagzeug, Konzert- und E-Gitarre sowie Blockflöte ausbilden lassen.

"Derzeit lernen bei uns rund 30 Schüler", sagt Preuß und ergänzt: "Vom Grundschul- bis zum Erwachsenalter." Doch auch die jüngsten Calbenser in den kooperierenden Kindertagesstätten Regenbogen und Sonnenschein gehören im Rahmen der musikalischen Früherziehung als Teil zur Kreismusikschule, erklärt Sandra Preuß.

Derzeit bereiten sich einige Musikschüler des Schönebecker Hauptstandortes sowie der Calbenser Außenstelle auf ein besonderes Ereignis vor.

Am Freitag, 10. April, lädt die Kreismusikschule zum traditionellen Frühlingskonzert in den Bürgersaal des Calbenser Rathauses ein. Das Konzert beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, der Förderverein freut sich über eine kleine Spende.

Bilder