Schönebeck (ok). Die beliebte Skater-Anlage in der Schönebecker Wilhelm-Hellge-Straße marodierte vor sich hin und große Teile der Rampen mussten so im vergangenen Jahr entsorgt werden. Ob und wie es mit der Anlage weiter gehen würde, war lange unklar. Es geht weiter! Dank des ungewöhnlichen Sponsorings von Henschel Metallbau.