"Du bist spitze!" Die Redaktion der Schönebecker Volksstimme sucht den Lokalmatador. Wer hat Akzente gesetzt, sich für die Allgemeinheit engagiert oder etwas ganz Besonderes geleistet? Jeder Volksstimme-Leser kann seinen ganz persönlichen Favoriten auswählen und dabei tolle Preise gewinnen.

Salzlandkreis. "Du bist spitze!" heißt die neue Volksstimme-Aktion, in deren Rahmen wir unseren Lokalmatador 2011 suchen - mit Ihrer Hilfe, liebe Leser. Die Redaktion der Schönebecker Volksstimme hat sich beraten und sechs Kandidaten ausgesucht, die für uns "spitze" sind und für die Sie abstimmen können. Es sind Menschen, die Akzente gesetzt, sich für die Allgemeinheit engagiert oder etwas ganz Besonderes geleistet haben. Es sind Menschen, die sich auf ihre Weise im Umweltschutz, in der Kultur, im Sozialbereich, der Musik- und Traditionspflege, für behinderte Menschen, benachteiligte Kinder oder Senioren einsetzen. Engagement hat viele Gesichter. Mit der Volksstimme-Aktion "Du bist spitze!" soll ihr Einsatz gewürdigt werden.

Die Volksstimme-Jury hat es sich nicht leicht gemacht, aus den unzähligen Engagierten, die im Altkreis Schönebeck ihre ganz persönliche Handschrift hinterlassen, sechs Kandidaten auszuwählen. Da ist zum Beispiel Horst Schäfer. Der 57-Jährige hat in Kleinmühlingen das Friedensfahrtmuseum aufgebaut. Allein aus seiner Begeisterung für diese besondere Radrennveranstaltung schöpft der Kleinmühlinger bis heute seine Energie. Im Jahr 2000 entschied er sich, seine damals noch utopische Idee eines Friedensfahrtmuseums in die Tat umzusetzen. Mit einer kleinen Ausstellung in der Garage fing dann alles an. Seit 2007 steht in dem kleinen Ort in der Einheitsgemeinde Bördeland das Museum, in dem Horst Schäfer ehrenamtlich pro Jahr rund 2500 Gäste aus aller Welt begrüßt und in eine friedliche Welt, eine Welt der Friedensfahrt führt.

In einem ganz anderen Me-tier ist Heide Zander tätig. Der Schönebeckerin liegt die evangelische St.-Johannis-Kirche in Bad Salzelmen sehr am Herzen. Dabei zählt sich die 64-Jährige nicht einmal zu den gläubigen Christen. Trotzdem bereitet es der rührigen Dame viel Freude, sich im Vorstand mit einzubringen. Vor allem unverzichtbar für den Verein macht sich Heidi Zander dadurch, dass sie neben ihrem Beruf den Großteil der Büroarbeit im Kirchbauverein managet. Ob das Verwalten der Kasse, das Organisieren von Veranstaltungen oder Vertragsverhandlungen mit Künstlern - Heidi Zander hält im Verein die Stricke zusammen.

In Calbes Ortsteil Schwarz hat sich gerade in den vergangenen Monaten die Freiwillige Feuerwehr verdient gemacht. Stellvertretend dafür wird Stefan Ede, der Ortswehrleiter, als Kandidat in der Volksstimme-Aktion "Du bist spitze!" vorgestellt. Beim Hochwasser an der Saale waren er und seine Kameraden Tag und Nacht im Einsatz. Dazu gehörte nicht nur das Befüllen von Sandsäcken. Auch den Anwohnern gab Stefan Ede Hilfestellung. Und wenn hilflose Bewohner die Feuerwehr anriefen, auch dann hatte der Ortswehrleiter ein offenes Ohr und Ratschläge parat.

Mit Tipps und Tricks, wie man sich am besten durchs Leben "schlägt", ist Frank Käsebier bei seinen Schützlingen ganz vorn. Der Schönebecker trainiert Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Polizeisportverein Schönebeck. In den regelmäßigen Trainingseinheiten lehrt er seinen Schülern das Boxen, wie man nicht die Deckung fallen lässt. Darüber hinaus geht es Frank Käsebier bei den sportlichen Treffen darum, den Sportlern Respekt beizubringen.

Historisch versiert ist Dieter Engelmann aus Barby. Der Professor hat 2008 eine fundierte Chronik über den Ort geschrieben. Ohne ihn und sein fachliches Wissen gäbe es noch heute keine Fortführung der Chronik, die im Jahr 1913 endete. Dass sich das Ergebnis sehen lassen kann, haben schon viele Käufer der neuen Chronik bemerkt. Das Herzblut, das Dieter Engelmann in dieses Werk gesteckt hat, ist auf jeder Seite und in jedem Satz zu spüren.

Mit einem hohen Maß an Selbstlosigkeit setzt sich Trixi Ziener in ihrem Bereich ein. Sie hat 1995 den Schönebecker Jugendclub "Young Generation" aufgebaut, seit 1997 leitet sie die Einrichtung. In dem oft einfach als Ghetto abgestempelten Stadtteil hat sie bis heute rund 1000 Kinder und Jugendliche betreut. Dabei hat sie nicht immer Höhen erlebt. Für sie ist der Jugendclub bei weitem mehr als nur ein Ort zum Kaffee trinken und Tischtennis spielen. Mit ihrer lockeren Art vermittelt sie "ihren" Kindern Werte, Respekt und das kleine Einmaleins des Knigge.

Alle Kandidaten haben zweifellos den Titel "Du bist spitze!" verdient. Doch nur einer kann sich die Krone aufsetzen. Den Sieger bestimmen allein die Volksstimme-Leser mit dem Abstimmungs-Coupon, der in den kommenden Tagen und Wochen noch häufiger abgedruckt wird, wenn wir die Kandidaten einzeln und ausführlich vorstellen.

Mitmachen lohnt sich für Sie, liebe Leser, doppelt: Zum einen verhelfen Sie Ihrem Kandidaten zum Sieg, zum anderen verlosen wir unter allen Einsendern tolle Preise. Darunter befinden sich ein Biberticketgutschein, Lederfußbälle sowie Rucksäcke.

Die Zettel (bitte nur Original-Coupons) können in der Volksstimme-Redaktion, Wilhelm-Hellge-Straße 71 in 39218 Schönebeck, abgegeben werden.

   

Bilder