Über 250 Tiere in den verschiedensten Rassen wurden am Wochenende bei der Rassegeflügelausstellung in Wolmirsleben gezeigt. Das Interesse an der Ausstellung war groß. Nur einer interessierte sich ganz besonders für die ausgestellten Puter.

Wolmirsleben l Laurin Domeier aus Ottleben ist zwei Jahre alt. Der kleine Steppke kann gerade einmal sicher laufen. Doch schon jetzt merkt man, dass das kleine Herz für ein ganz besonderes Hobby schlägt. Geflügelzucht. Am Wochenende bei der Rassegeflügelausstellung in Wolmirsleben brauchte man ihn nicht lange suchen. Obwohl er - wegen seiner noch sehr geringen Größe - kaum in die Käfige schauen konnte, war Laurin aus dem Ausstellungsraum kaum herauszukriegen. Das Interesse wurde ihm scheinbar mit in die Wiege gelegt. Denn Opa Detlef Polzin ist schon seit vielen Jahren Züchter, wohnt ebenfalls in Ottleben, und stellte am Wochenende ebenfalls seine Tiere als Mitglied des Vereins in Wolmirsleben aus. Fragt man Laurin, was ihm am besten gefällt, brauch der kleine Junge nicht lange überlegen. Wie aus der Pistole geschossen, antwortet er: "die Puter". Und dann setzen sich seine kleinen Beine schon in Bewegung. Denn vor der Ausstellung im "Adler" steht ein großer Käfig, in dem die Puter ausgestellt sind. Mit großen Augen steht Laurin davor, deutet mit seinen kleinen Fingern auf den Käfig und sagt mit einem schelmischen Grinsen: "Das sind die Puter". Die Tiere sind fast genau so groß wie er. "Ich weiß auch nicht, warum er die so toll findet", erklärt sein Opa dazu. Wenn er bei ihm ist, führt sein erster Weg in den Stall. Um Nachwuchs braucht sich der Rassegeflügelzuchtverein aus Wolmirsleben wohl scheinbar keine Sorgen machen.

22 Aussteller zeigten am Wochenende ihre besten Tiere. 14 Aussteller gehören dem Wolmirslebener Verein an. Über 250 Tiere, darunter Hühner, Tauben und Zwerghühner, wurden zunächst bewertet und dann den Besuchern vorgestellt. Mit dem Ergebnis zeigten sich die Züchter am Wochenende zufrieden. Viermal wurde die Höchstnote "vorzüglich" vergeben, elf Tiere bekamen die Auszeichnung "hervorragend".

Solche Ausstellungen sind immer mit viel Arbeit und Engagement der Aussteller verbunden. Doch ohne Sponsoren wäre diese Veranstaltung nicht möglich. Daher bedanken sich die Rassegeflügelzüchter bei allen, die die Schau am Wochenende unterstützt haben.

Bilder