Cochstedt l Mitte Februar, die Temperaturen liegen zwar nicht unter null, aber ein kalter Wind pustet kräftig. Das schien rund 40 Besuchern am Flughafen Magdeburg-Coch-stedt Sonnabend ganz egal gewesen zu sein. Sie zogen sich aus, fast komplett. Nackt schlitterten sie eine sieben Meter hohe und rund 50 Meter lange Piste nicht auf Kufen, sondern in gelben Reifen herunter.

So auch Nadine Arendt aus Westerhausen bei Quedlinburg. Warum tut sie sich das an? Vor zwei Jahren, berichtet die 29-Jährige, habe sie eine Wette verloren. Damals kam sie das erste Mal zur Nacktrodelweltmeisterschaft. Die junge Frau fand Gefallen, dass sie sich für 2014 freiwillig anmeldete, um zusammen mit vielen Tausend Zuschauern - hauptsächlich Jugendliche und Personen nicht älter als 30 Jahre - zu feiern.

Veranstalter sprechen den Behörden Lob aus


Eigentlich sollte die Großveranstaltung wie in den Vorjahren auch in Braunlage stattfinden. Doch weil die Witterung den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung machte, wurde innerhalb einer Woche umdisponiert.

"In der Stadt Hecklingen hatten wir sieben Tage Vorbereitung. Da müssen alle mitspielen. Normalerweise sind Wochen nötig", sprach Pressesprecher André Gierke Behörden von Stadt und Landkreis sowie der Flughafengesellschaft vor Ort ein Kompliment aus.

Den Besuchern war das egal. Sie wollten Spaß und wurden nicht enttäuscht. Feiernd erwarteten viele den Start vor der Rampe. Gegen 16 Uhr präsentierten sich die 18 Frauen und 26 Männer in ihren knappen Outfits. Höhepunkt war die Begrüßung der wohl prominentesten Teilnehmerin in diesem Jahr: Dschungelcamp-Siegerin Melanie Müller wurde im Blitzlichtgewitter der Fotografen inmitten der feiernden Menge bejubelt. Auf Videoleinwänden konnten die Besucher danach live mitverfolgen, welcher Rodler welche Figur abgab. Dabei waren auch internationale "Sportler" dabei. "Wir haben Teilnehmer aus England, Holland und Nigeria", so Gierke. Außerdem landete der amtierende Mister Germany Oliver Sanne aus Düsseldorf sicher im Ziel, ebenso Ex-Erotikstar Mia Julia, die ihren Titel nicht verteidigen konnte.

Am Ende gewann die 24-jährige Anika Lengsfeld aus Burg. Sie holte sich mit Brustlänge Vorsprung den Weltmeistertitel der Frauen. Beim Männerfinale siegte der 25-jährige Maurice Berg aus Adelheidsdorf. Beide jubeln jetzt über 1000 Euro Siegprämie.

Mit knapp 8000 Nacktrodelfans aus allen Teilen Deutschlands war das Gelände nahezu ausgelastet. Bis zu 10 000 Besucher hätten maximal Platz gehabt.

   

Bilder

 

Nacktrodeln in Cochstedt

Cochstedt (sk/mh) l Rund 8000 Besucher aus ganz Deutschland waren zu Gast bei der Nacktrodel-Weltmesterschaft auf dem Flughafen Magdeburg-Cochstedt gefeiert.

  • Fans der DschungelköniginMelanie Müller  feiern ihren Star.

    Fans der DschungelköniginMelanie Müller feiern ihren Star.
    Quelle: Nora Menzel

  • "Weil wir uns auf die Band \'Die Atzen` freuen. Wir kommen aus Magdeburg und waren auch sc...
    Quelle: Nora Menzel

  • Moderatoren begleiteten die Veranstaltung auf der Bühne und auf der Piste mit.

    Moderatoren begleiteten die Veranstaltung auf der Bühne und auf der Piste mit.
    Quelle: Nora Menzel

  • Sichtlich viel Spaß war all jenen, die die Bahn hinunter schlitterten, garantiert. Die Kälte schien den Rodlern nichts anzuhaben.

    Sichtlich viel Spaß war all jenen, die die Bahn hinunter schlitterten, garantiert. Die Kälte s...
    Quelle: Nora Menzel

  • Moderatoren begleiteten die Veranstaltung auf der Bühne und auf der Piste mit.Zuschauer beim Warten auf die nächsten Starter am Pistenrand.

    Moderatoren begleiteten die Veranstaltung auf der Bühne und auf der Piste mit.Zusc...
    Quelle: Nora Menzel

  • Starterin Roxy aus Berlin nach ihrem ersten Durchlauf.

    Starterin Roxy aus Berlin nach ihrem ersten Durchlauf.
    Quelle: Nora Menzel

  • Zuschauer vor der Bühne neben der Piste.

    Zuschauer vor der Bühne neben der Piste.
    Quelle: Nora Menzel

  • "Oben Ohne" präsentierten sich Radiohörer und Promis vor vielen Zuschauern, die die nackten Ro...
    Quelle: Nora Menzel

  • Ansturm am Flughafen Magdeburg-Cochstedt. Viele tausend Menschen feierten eine große Winterparty.   Vor allem Jugendliche, die nicht älter als 30 Jahre waren, lockte die Veranstaltung aus ganz Deutschland an, weil die Weltmeisterschaft eigentlich in Braunlage ausgetragen werden sollte. Wegen der Witterung wurde kurzfristig umdisponiert.

    Ansturm am Flughafen Magdeburg-Cochstedt. Viele tausend Menschen feierten eine große Winterpar...
    Quelle: Nora Menzel

  • "Weil die Stimmung super ist und wir zusammen viel Spaß haben möchten", sagt Kristin (rechts) ...
    Quelle: Nora Menzel

  • Teilnehmer der Rennrodelaktion mit Mitarbeitern vom medizinischen Dienst. Damit im Ernstfall Hilfe zur Stelle ist, waren über 40 Mitarbeiter im Einsatz.

    Teilnehmer der Rennrodelaktion mit Mitarbeitern vom medizinischen Dienst. Damit im Ernstfall H...
    Quelle: Nora Menzel

  • Die jubelnden Teilnehmer vor dem Start.

    Die jubelnden Teilnehmer vor dem Start.
    Quelle: Nora Menzel

  • Fast 90000 Tonnen Kunstschnee wurden für die Aktion produziert. So entstand eine sieben Meter hohe und rund 50 Meter lange Piste.

    Fast 90000 Tonnen Kunstschnee wurden für die Aktion produziert. So entstand eine sieben Meter ...
    Quelle: Volker Müller

  • Besucher beim Betreten der Partyarena.Besucher beim Betreten der Partyarena.

    Besucher beim Betreten der Partyarena.Besucher beim Betreten der Partyarena.
    Quelle: Nora Menzel

  • Rund 8000 Besucher wolltenam Sonnabend auf dem Airport Magdeburg-Cochstedt versorgt werden. Caterer wie Heike Berger hatten alle Hände voll zu tun.

    Rund 8000 Besucher wolltenam Sonnabend auf dem Airport Magdeburg-Cochstedt versorgt werden. Ca...
    Quelle: Nora Menzel

  • Posen vor der Kamera nach dem Durchgang.

    Posen vor der Kamera nach dem Durchgang.
    Quelle: Nora Menzel

  • Die Feier wurde zum Treffpunkt:Diese Freiundinnen reisten mit dem Bus an.

    Die Feier wurde zum Treffpunkt:Diese Freiundinnen reisten mit dem Bus an.
    Quelle: Nora Menzel

  • Presserummel vor dem Start auch in Richtung Bühne. Am Abend feierten die Gäste zusammen mit der Partyband

    Presserummel vor dem Start auch in Richtung Bühne. Am Abend feierten die Gäste zusammen mit de...
    Quelle: Nora Menzel

  • Trinkfestigkeit wollten vor allem viele junge Besucher der Veranstaltung unter Beweis stellen.

    Trinkfestigkeit wollten vor allem viele junge Besucher der Veranstaltung unter Beweis stellen....
    Quelle: Nora Menzel

  • Mit Spannung erwarteten die Gäste den Start der Rennrodelaktion vor der Piste, die sieben Meter hoch war. Gegen 16 Uhr präsentierten sich die Teilnehmer ihren Fans.

    Mit Spannung erwarteten die Gäste den Start der Rennrodelaktion vor der Piste, die sieben Mete...
    Quelle: Nora Menzel

  • Dschnugelcamp-Gewinnerin Melanie Müller ging in Cochstedt als ohl prominenteste Teilnehmerin der Weltmeisterschaft an den Start.

    Dschnugelcamp-Gewinnerin Melanie Müller ging in Cochstedt als ohl prominenteste Teilnehmerin d...
    Quelle: Volker Müller

  • Alle Teilnehmer der Rennrodelaktion in Cochstedt: Bevor sich die leicht bekleideten Männer und Frauen in die gelben Reifen setzten und eine rund 50 Meter lange Piste hinunter schlitterten, feierten sie den Start der Rodelaktion vor vielen Fotografen. Prominenteste Teilnehmerin war Dschungelkönigin Melanie Müller (Fellweste, Mitte).

    Alle Teilnehmer der Rennrodelaktion in Cochstedt: Bevor sich die leicht bekleideten Männer und...
    Quelle: Nora Menzel

  • Bereits am frühen Vormittag stürmten die Massen den Einlass am Gewerbegebiet des Flughafens.

    Bereits am frühen Vormittag stürmten die Massen den Einlass am Gewerbegebiet des Flughafens.
    Quelle: Nora Menzel

  • Ebenfalls in Cochstedt dabei: Der amtierende Mister Germany Oliver Sanne aus Düsseldorf.

    Ebenfalls in Cochstedt dabei: Der amtierende Mister Germany Oliver Sanne aus Düsseldorf.
    Quelle: Nora Menzel

  • Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hecklingen waren vor Ort, um den Brandschutz abzusichern.

    Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hecklingen waren vor Ort, um den Brandschutz abzusich...
    Quelle: Nora Menzel

  • Am Ende holte sich der 25-jährige Maurice Berg aus Adelheidsdorf sowie die 24-jährige Annika Lengsfeld aus Burg die Weltmeisterkrone.

    Am Ende holte sich der 25-jährige Maurice Berg aus Adelheidsdorf sowie die 24-jährige Annika L...
    Quelle: Volker Müller

  • Nacktrodeln Cochstedt

    Nacktrodeln Cochstedt
    Quelle: Nora Menzel

  • Heike Buchmeister, Franzi Stuhr und Vivian Breithaupt (v. links) gingen selbst an den Start.

    Heike Buchmeister, Franzi Stuhr und Vivian Breithaupt (v. links) gingen selbst an den Start. "...
    Quelle: Nora Menzel

  • Immer zwei Starter rodelten pro Durchgang um die Wette.

    Immer zwei Starter rodelten pro Durchgang um die Wette.
    Quelle: Nora Menzel

  • "Wir haben aus dem Radio von der Veranstaltung erfahren", erzählt Johannes Betke. Die Musik lo...
    Quelle: Nora Menzel

  • Roxy Miller aus Berlin: Die 24-Jährige rodelte als neunte Starterin die Piste runter.

    Roxy Miller aus Berlin: Die 24-Jährige rodelte als neunte Starterin die Piste runter.
    Quelle: Nora Menzel

  • Die Besucher feierten in Cochstedt bis in die Nacht hinein.

    Die Besucher feierten in Cochstedt bis in die Nacht hinein.
    Quelle: Volker Müller

  • Dschnugelcamp-Gewinnerin Melanie Müller ging in Cochstedt als wohl prominenteste Teilnehmerin der Weltmeisterschaft an den Start.

    Dschnugelcamp-Gewinnerin Melanie Müller ging in Cochstedt als wohl prominenteste Teilnehmerin ...
    Quelle: Volker Müller

  • Alle Teilnehmer feiern sich und die Party, die zum fünften Mal stattfand und 8000 Besucher auf das Flughafengelände lockte.

    Alle Teilnehmer feiern sich und die Party, die zum fünften Mal stattfand und 8000 Besucher auf...
    Quelle: Volker Müller

  • Die freizügig gekleideten Rodler feiern die Weltmeisterschaft zusammen mit Moderatoren und Gästen.

    Die freizügig gekleideten Rodler feiern die Weltmeisterschaft zusammen mit Moderatoren und Gäs...
    Quelle: Nora Menzel

  • Heiße Getränke hielten warm, denn trotz der Frühlingshaften Temperaturen wehte ein kalter Wind.

    Heiße Getränke hielten warm, denn trotz der Frühlingshaften Temperaturen wehte ein kalter Wind...
    Quelle: Nora Menzel