Schönebeck/Staßfurt (rki) Die Salzlandsparkasse verdankt ihr Wachstum im vergangenen Jahr insbesondere dem Kundengeschäft."Die Kundeneinlagen sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen - 2013 um 35,2 Millionen Euro beziehungsweise knapp zwei Prozent auf 1,824 Milliarden Euro. Die Kundenanlagen insgesamt, also inklusive der Guthaben bei den Verbundpartnern der Sparkasse, Deka, LBS und ÖSA Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt, wuchsen um 51,4 Millionen Euro auf 2,2 Milliarden Euro", sagte Vorstandsmitglied Helmut Ibsch jetzt bei der Bilanz-Pressekonferenz in Staßfurt.