Cochstdet (nme) Die Känge dreier Glocken werden bald wieder über Cochstedt zu hören sein. Die Stephanikriche erhält ein neues Geläut samt Glockenstuhl. Eine Glocke stammt aus dem 17. Jahrhundert, eine zweite wurde neu gegossen. Die Fertigstellung des dritten Klangkörpers ist in Arbeit. Kinder aus dem Kirchspiel gestalten Bilder für ein Fries, das die Glocke umfassen wird. Die Arbeiten wurden jetzt vorgestellt. Mehr dazu am Montag in der Volksstimme und im E-Paper.