Brumby l Zum großen Mühlenfest lädt am Pfingstwochenende Familie Münch zur Brumbyer Mühle ein. Am Pfingstsonntag, 8. Juni, und Pfingstmontag, 9. Juni, ist das historische Bauwerk täglich ab 10 Uhr - bis zirka 19 Uhr - geöffnet.

Ein großes Festzelt wird an der Mühle aufgebaut. Livemusik gibt es an beiden Tagen, jeweils ab 13.30 Uhr. Für Pfingstsonntag ist die Band Latino Total aus Halle gebucht. Sie spielt exotische Salsa-Rhythmen. Für Pfingstmontag hat sich die Band Direkt aus Wittenberg angesagt, die alles von Popmusik bis Schlager zum Besten gibt. Die Bands spielen jeweils bis zirka 18 Uhr. Davor legt immer ab 10 Uhr ein DJ auf und sorgt mit gängigen Hits für gute Stimmung.

Es gibt noch weitere Attraktionen rund um die Mühle: Eine Hüpfburg, eine Schaukel und eine Rutsche werden für die Kinder aufgebaut. Für die Versorgung gibt es einen Bierwagen, Kaffee, Kuchen und einen Wurststand. Im "Mühlenladen" wird ein Flohmarkt mit Büchern und anderen Kleinigkeiten aufgebaut. Bei einer Tombola können die Gäste ihr Glück versuchen.

Aber das Allerwichtigste: Die Mühlenführungen gibt es natürlich auch wieder. Christel Münch und ihr Ehemann Ingolf werden regelmäßig die Funktionsweise und Besonderheiten der Brumbyer Mühle erklären. Die Führungen finden je nach Andrang statt, wahrscheinlich alle 45 Minuten. In der Mühle ist die komplette historische Technik erhalten. Seit 25 Jahren steht sie still und wurde baulich seitdem nicht verändert. Sie befindet sich im Privatbesitz der Familie Münch.

Die Führungen in der Mühle sind kostenlos. Der Eintritt zu den Musik-Veranstaltung beträgt 2,50 Euro.