Ilberstedt/Güsten l Zu einem schweren Zusammenprall kam es am Montagmorgen auf der Bundesstraße 6 bei Güsten. Darüber informiert das Autobahnpolizeirevier Börde. Personen wurden dabei nicht verletzt. Der Unfall ereignete sich bereits am Montagmorgen gegen 9.30 Uhr. Hier war ein Lasterfahrer auf der Bundesstraße 6 zwischen den Anschlussstellen Ilberstedt und Güsten unterwegs. Der 29-jähriger Fahrer übersah offenbar ein Baufahrzeug, das auf dem Standstreifen stand und einen Schilderwagen angehangen hatte.

Dieses Baufahrzeug war auf der Bundesstraße unterwegs, um den laufenden Verkehr vor einer Baustelle zu warnen und diese und die dort eingesetzten Bauarbeiter abzusichern. Der Lasterfahrer aber raste in das Baufahrzeug. Die Fahrer wurden nicht verletzt. Geschädigt wurden aber der Laster an der Front sowie der Schilderwagen des Baufahrzeugs. Die Straße musste wegen des Unfalls bis 11.15 Uhr vollgesperrt werden. "Um 12.25 Uhr waren die Verkehrsunfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge beendet, und der Verkehr rollte wieder", informiert Johannes Stoye von der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord.

Bilder