Staßfurt l Das Revierkommissariat der Polizei in der Salinenstraße in Staßfurt wird mit der Polizeireform des Landes nicht geschlossen.

"Es wird eine Außenstelle des Polizeireviers in Bernburg", sagte gestern der Pressesprecher des Reviers Marco Kopitz. Dort sollen dann auch die Staßfurter Streifenwagenbesatzungen untergebracht werden, die Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) in einem Umkreis von rund 25 Kilometer stationieren will.

Darüber hinaus erhalten in diesem Gebäude auch die beiden neuen Regionalbereichsbeamten der Stadt Staßfurt ihre Büros. Sie werden am Donnerstag im Polizeirevier Bernburg erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt, sagte Kopitz. Sie sollen fortan als Ansprechpartner für die Bürger in der Stadt Staßfurt sowie in deren Ortsteilen für polizeiliche Belange zur Verfügung stehen und sich auch um die Kriminalitätsvorbeugung kümmern.

Wie Kopitz sagte, erhalten die Verbandsgemeinde Egelner Mulde und die Stadt Hecklingen in den nächsten Wochen jeweils zwei Regionalbereichsbeamte. In Egeln werden sie voraussichtlich in der Polizeistation untergebracht. Die Stadt Hecklingen will sie im Cochstedter Rathaus einquartieren.