Staßfurt l Eine große Freude haben die Kinder der Kita "Kinderland" ihren Eltern am Sonnabend beschert. Die Kleinen waren ganz mutig und zeigten bei einer Aufführung, wie gut sie singen und tanzen konnten. Die Kita der Lebenshilfe hatte nämlich zu einem Weihnachtsprogramm mit Bastelwerkstatt eingeladen, der zusammen mit einem Tag der offenen Tür in den Werkstätten der Lebenshilfe in der Strandbadstraße in Staßfurt veranstaltet wurde.

"Einige Eltern haben vor Freude geweint. Es war wirklich ganz toll, was die Kinder gezeigt haben", sagte die Erzieherin Peggy Schneider. Denn in die Kita "Kinderland", bei der es sich um eine integrative Einrichtung handelt, gehen auch Kinder, die an Depressionen leiden, die nicht sprechen oder die physisch beeinträchtigt sind. "Wenn man sich überlegt, dass manche Kinder sich sonst gar nicht trauen, etwas zu sagen, ist es eine große Leistung, vor Publikum zu singen und zu tanzen", erklärte Peggy Schneider, die selbst als Frau des Nikolaus verkleidet war.

Nach dem Auftritt gab es dann für alle Kinder die Möglichkeit, an den vielen Bastelständen Geschenke für ihre Eltern anzufertigen. "Für die Eltern möchten wir damit eine besinnliche Weihnachtszeit gestalten und die Kinder wollen ihren Eltern ja immer etwas schenken", erklärte die Leiterin der Kita, Christiane Dziersan. Dabei wurden alle Materialien kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Werkstätten der Lebenshilfe waren an dem Tag geöffnet, um den Angehörigen der Menschen, die dort arbeiten, einen Einblick in das Leben ihrer Verwandten zu geben. 400 beeinträchtigte Menschen sind in den Werkstätten beschäftigt. In den einzelnen Bereichen gab es Führungen und die Gäste konnten auch dort kreativ werden. In der Tischlerei gestalteten Kinder und Erwachsene zum Beispiel Christbaumschmuck, Sterne und Vogelhäuschen aus Holz. Im Berufsbildungsbereich, wo den Betreuten der Lebenshilfe sonst häusliche Tätigkeiten wie Kochen oder Waschen beigebracht werden, verzierten die Mütter mit ihren Kinder Lebkuchenherzen. Und an den Ständen gab es weihnachtliche Deko aus den Werkstätten.

Bilder