Staßfurt (rki) l Oberbürgermeister René Zok (parteilos) will sich mit der ersatzlosen Verlegung der Geschäftsstelle der Krankenkasse Barmer/GEK von Staßfurt nach Bernburg nicht abfinden.

"Nach Rücksprache mit dem Gebietsleiter der Barmer/ GEK, Dirk Fuhrmann, den ich gebeten hatte, über das Thema Schließung der Geschäftsstelle nochmals nachzudenken, ist ein erster kleiner Erfolg zu verzeichnen. Dirk Fuhrmann informierte, dass zunächst die Möglichkeit bestehen bleibt die Post an die Barmer/GEK direkt an der ehemaligen Geschäftsstelle beziehungsweise beim Reisebüro Pflugmacher in der Hohenerxlebener Straße einzuwerfen", teilte der Oberbürgermeister mit.

Bezüglich der Möglichkeit einer persönlichen Beratung werde gemeinsam noch nach Lösungen gesucht, fügte das Stadtoberhaupt hinzu.