Staßfurt l "Wenn die Leute hier an den Stadtsee strömen, ist das schon schön. Da weiß man, dass man alles richtig gemacht hat und kann ans nächste Kirschblütenfest denken", meint Matthias Metz, Pressesprecher des Gewerbevereins Staßfurt, nachdem die Eröffnungsworte von OB René Zok und der Salut der Staßfurter Schützen verklungen waren.

Das vielseitige Familienprogramm stimmte - von den Magdeburger Bauchtänzerinnen bis zum Helene-Fischer-Double. Die kleinen Gäste ließen sich von den Kameraden aus Aderstedt über den See fahren, die großen genossen unterdessen ihre Cocktails am See. Das Wetter passte.

Ein Lokalreporter aus Bernburg schwärmte vom Ambiente des Sees. Die Staßfurter haben ihn längst auch als Veranstaltungsort angenommen. Die riesige Besucherschar spricht einfach dafür.

"Schade, dass der See im Laufe des Jahres nicht öfters für solche Feste genutzt wird", bedauerte eine Besucherin, "Es ist so schön hier." Wer weiß, vielleicht leben Ideen wie der Stadtseelauf nochmal auf?

   

Bilder