Amesdorf/Warmsdorf (vs). Steht eine Eingemeindung auf dem Plan, gibt es vielerorts einen Aufschrei – unter Stadträten wie unter der Bevölkerung. Auch Amesdorf und Warmsdorf wurden am 1. Januar 2010 nach Güsten und damit in die Verbandsgemeinde Saale-Wipper eingemeindet. Wie geht es den Anwohner damit? Die Volksstimme hat sich umgehört.
Die ganze Geschichte lesen Sie am Freitag im Staßfurter Lokalteil Ihrer Volksstimme.