Staßfurt ( dw ). Blanche Kommerell und ihr Sohn Sebastian sind am Sonnabend, dem 13. Oktober, ab 19 Uhr Gast im Staßfurter Salzlandtheater. Dann wird die Ausstellung " Landschaften und Portraits " des Malers und Pianisten Sebastian Kommerell eröffnet. Den anschließenden Abend ab 20 Uhr gestaltet er gemeinsam mit seiner Mutter, der Schauspielerin Blanche Kommerell. Sie ist nicht nur als das DEFA-Rotkäppchen bekannt, auch Filme wie " Die Söhne der Großen Bärin ", " Jakob der Lügner ( 1974 )", " Bahnwärter Thiel " lebten von ihrer Darstellung. In der Erfolgsserie " In aller Freundschaft " war Blanche Kommerell ebenfalls zu Gast. Für ihren einfühlsamen und akzentuierten Umgang mit der Sprache erhielt sie den " Deutschen Sprachpreis 2008 ".

Unterhaltsam, klug, literarisch-biographisch, erhellend und charmant präsentiert das Duo den Nobelpreisträger und Freizeitmaler Hermann Hesse, dessen Romane wie " Unterm Rad ", " Der Steppenwolf " und " Narziß und Goldmund " zur Weltliteratur gehören. Interessierte sind herzlich eingeladen. Karten zur Lesung gibt es an der Abendkasse zum Preis von zehn Euro.