Neundorf ( jsg ). Beim traditionellen Neundorfer Silvesterkarpfenlauf, organisiert vom einheimischen Sportverein TSV 1887 und unter der Schirmherrschaft des Ortschaftsbürgermeisters Burkhard Hennecke, hatten sich diesmal nur wenige Teilnehmer zum Start auf dem Sportplatz des Dorfes eingefunden.

Die Frauen und Männer hatten sich auch von dem Winterwetter mit Schnee und Eis nicht von einer Teilnahme an dieser sportlichen Betätigung abbringen lassen.

Bevor es auf die etwa fünf Kilometer lange Strecke hinter dem Sportplatz auf dem so genannten " Pflaumenweg " in Richtung Güsten und zurück ging, baten die Organisatoren die Aktiven, bei allem sportlichen Ehrgeiz auf die Sicherheit bei dem glatten Geläuf zu achten.

Die drei Karpfen, die als Belohnung und Preis für die schnellsten Läuferinnen und Läufer zur Verfügung standen, sicherten sich dann am Ende Dominik Laise, Mario Krokotsch und Ronny Ganschow.