Rathmannsdorf ( dw ). Frau Holle, das tapfere Schneiderlein oder Dornröschen neben dem Weihnachtsmann und kleinen Festtagsengeln – so bunt kann ein Programm sein. Nicht, dass die Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte Rappelkiste in Rathmannsdorf die Geschichten ihrer Märchenbücher durcheinander gebracht haben, ihre Aufführung vor den Senioren lies Erinnerungen wach werden. Erinnerungen an lauschige Winterabende zu Hause, an Weihnachtsrunden in der Familie, an Geschichten und Märchen. Bei der Rentnerweihnachtsfeier im Saal des Beruflichen Bildungs- und Rehabilitationszentrums im Schloss Rathmannsdorf entführten die Kleinen aus der Lebenshilfe-Bördeland-Einrichtung ihre Zuschauer in die Welten der Gebrüder Grimm und des Weihnachtszaubers. Sie spielten, sangen und trugen Gedichte vor. Eine Tradition, dass die Jüngsten den Ältesten des Staßfurter Ortsteils eine Freude bereiten, genauso wie die Feier selbst. Zur Rentnerweihnacht in Rathmannsdorf laden Ortsbürgermeister und Ortschaftsrat gemeinsam ein. 30 Gäste waren am Sonnabend dieser Einladung gefolgt. " Hier sollen alle in gemütlicher Runde einige besinnliche Stunden erleben, miteinander ins Gespräch kommen und Begegnung erfahren ", bringt Ortsbürgermeister Klaus Magenheimer das zum Ausdruck, was der festliche Nachmittag will. So reihe sich die Weihnachtsfeier der Rentner in viele andere im Ort – von der Volkssolidarität bis hin zu den anderen Vereinen – ein.