Eggersdorf. Wann er mit dem Züchten angefangen habe, daran könne sich Hans Heinemann nicht mehr genau erinnern. " Ich war damals ungefähr zehn Jahre alt, als ich meine ersten Zwerghühner bekommen hatte ", sagt der 91-Jährige Großmühlinger. Seitdem ist er seiner Rasse, den federfüßigen Zwergen, treu geblieben. So kann er mit diesen schneeweißen Zwerghühnern auf rund 80 Jahre Zuchterfahrung zurückblicken. Ein gewichtiges Pfund, mit dem er heute wuchern kann.

Die Preisrichter bewerteten seine Tiere bei der Kreisrassegeflügelschau am vergangenen Wochenende im Eggersdorfer Sport- und Freizeitzentrum mit Höchstnoten. Hans Heinemann sicherte sich in der Kategorie Zwerghühner den Kreismeistertitel und konnte ihn aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Den Blick hat er weiter nach vorn gerichtet, ans Aufhören denkt Heinemann nicht. " Dafür ist es eine zu große Leidenschaft für mich ", sagt der erfahrene Züchter.

Diese Erfahrungen an jüngere Züchter weitergeben zu können, ist ein großes Anliegen. " Wie bei vielen Vereinen in der Region macht uns der fehlende Nachwuchs Sorgen ", sagt Ausstelllungsleiter Eckard Meyer vom Kreisverband der Rassegeflügelzüchter Schönebeck.

Seit 2004 veranstaltet der Verband seine Kreisschauen im Sport- und Freizeitzentrum. Dieses Jahr übt Eckard Meyer allerdings Kritik : " Nicht zufrieden bin ich mit den nur 407 gemeldeten Tieren. " Eine Zahl, die im Vergleich zu den Vorjahren weitaus kleiner ausfällt. Grund dafür sei unter anderem die Terminverschiebung der Schau, auf die der Kreisvorstand keinen Einfluss hatte.

Damit fand zeitgleich im Nachbarort Eickendorf eine Vereinsschau mit mehr als 300 Tieren statt.

Ein weiterer Kritikpunkt : " Ich bin ebenfalls nicht zufrieden mit der sehr unterschiedlichen Beteiligung der Vereine aus dem Altkreis Schönebeck ", sagt Meyer. " Diese reicht von einem bis zu elf Ausstellern pro Verein. Hier müssen wir Gegenmaßnahmen treffen ".

Die Ergebnisse der züchterischen Leistungen konnten sich trotzdem sehen lassen. Die fünf Preisrichter vergaben insgesamt 13 Mal die höchste Auszeichnung " vorzüglich " und 27 Mal die darauffolgende Bewertung " hervorragend. "

Die insgesamt 50 Aussteller kamen aus zahlreichen Orten des Altkreises Schönebeck zusammen : Biere, Kleinmühlingen, Großmühlingen, Eggersdorf, Eickendorf, Calbe, Trabitz, Plötzky, Barby, Schönebeck, Wespen, Atzendorf und Glöthe.

Insgesamt konnten die Besucher der Schau 16 Enten, 57 Hühner, 94 Zwerghühner und 248 Tauben sehen.

Kreismeister

• Wassergeflügel :

Matthias Hirschmann ( Schecken, braun ), Barby ;

• Hühner :

Martin Zedler ( Dresdner, braun ), Atzendorf ;

• Zwerghühner :

Hans Heinemann ( Federfüßige Zwerge, weiß ), Großmühlingen ;

• Tauben :

Züchtergemeinschaft Horst und Jörg Peter ( Eistauben, gehämmert ), Kleinmühlingen

• Hühnerförderungspreis :

Alexander Sternke ( Andalusier, blau-gesäumt ), Großmühlingen