Staßfurt ( kkn ). Mit einem Ehrenpreis des Bundesverbandes der Volkssolidarität wurde kürzlich die Tanzgruppe der Volkssolidarität des Kreisverbandes Aschersleben-Staßfurt-Quedlinburg aus Anlass des 64. Jahrestages der Volkssolidarität ausgezeichnet. Den Glückwünschen schloss sich Geschäftsführerin Ursula Haase in Verbindung mit einem Blumenpräsent des Kreisverbandes an.

Seit 1997 besteht die Tanzgruppe der Volkssolidarität Staßfurt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten entstand in den Folgejahren dann doch eine attraktive und vielseitige Interessengruppe Tanz. Nach nunmehr zwölf Jahren kann die 24-köpfige Tanzgruppe auf viele interessante Auftritte zurückblicken. Das sehr engagierte und erfolgreiche Damenteam bereichert Kulturveranstaltungen mit viel Humor und Freude. Flotte Vortänze und Einbeziehung der Veranstaltungsgäste, aber auch Satire, Geschichten und Gedichte bestimmen die Auftritte.

Die Frauen der Tanzgruppe treffen sich seit Jahren auch mit den Hortkindern der Kindertageseinrichtung " Regenbogenland " der Volkssolidarität zum gemeinsamen Tanz.

Dabei haben sie mit den Kindern sehr viel Freude. Diese generationsübergreifenden Tänze haben schon viele Feste und Veranstaltungen der Stadt Staßfurt und in Sachsen-Anhalt kulturell umrahmt. Hierzu gehören zum Beispiel das Salzlandfest, die Sachsen-Anhalt-Tage, Kindertage, Feste der Regionen, Magdeburger Frühlingsmesse, Grüne Woche in Berlin und vieles mehr.

In den Begegnungsstätten und bei den Ortsgruppenveranstaltungen sind die Tänzerinnen immer gefragt und beliebt. Durch ihre Auftritte in diesen Ortsgruppenveranstaltungen haben sich in den letzten Jahren weitere vier Tanzgruppen der Volkssolidarität gegründet. Jeden Montag treffen sich die Staßfurter Damen zum Training im Mehrgenerationenhaus der Volkssolidarität am Luisenplatz zu den wöchentlichen Übungsstunden.