Egeln. Der große Sitzungssaal des Egelner Rathauses platzte gestern Abend aus allen Näthen. Nicht etwa weil ein übermäßiges Interesse an einer Stadtratssitzung bestand, sondern weil beinahe 50 Gastfamilien ihre 100 französischen und tschechischen Gäste begrüßten.

Im Rahmen des Europatages gastieren die ausländischen Freunde der Egelner Partnerstädte Mûrs-Erigné und Bzenec noch bis Sonntag in der Bördestadt. Auch wenn alle Angereisten sichtlich erschöpft von der langen Busfahrt waren, überwog doch die Wiedersehensfreude. Kannte man sich doch schon von vorherigen Treffen des Europäischen Partnerschaftsvereins.

Nach einer off ziellen Begrüßung durch Egelns Bürgermeister Reinhard Luckner ging es für alle erstmal nach Hause zu den privaten Gastgebern, schließlich ist der Veranstaltungsplan für die kommenden Tag ebenso voll, wie es gestern das Rathaus war. So steht schon für heute früh, 10 Uhr, eine große Veranstaltung auf der Wasserburg an. Bei einem mittelalterlichen Spektakel wird getöpfert und getrommelt. Auch zahlreiche mittelalterlichen Spiele stehen auf dem Plan. Ab 14 Uhr finden zudem diverse Sportturniere statt, und um 19 Uhr wird dann gegrillt. Auch kann jung und alt, Franzose, Tscheche oder Deutscher das Tanzbein schwingen. Damit die Gäste auch andere schöne Ecken der Region kennenlernen, ist für morgen ein Ausfugstag vorgesehen. Egeln, Magdeburg und Wernigerode zeigen, was sie zu bieten haben. Der Höhepunkt des Städtetreffens wird jedoch Freitagabend sein. Denn um 19 Uhr fndet die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages zwischen der tschechischen Stadt Bzenec und Egeln statt. Zwar besteht das freundschaftliche Verhältnis schon viele Jahre, doch fehlte bisher eine offizielle Besiegelung dessen. Wie es sich gehört, wird dieser Festakt ordentlich zelebriert. Und ehe die Gäste am Sonntag wieder abreisen, wird am Sonnabend der Europatag gefeiert, zu dem auch alle Bürger herzlich eingeladen sind.

Ein buntes Programm sorgt ab 10 Uhr auf der Wasserburg für ausgelassene Stimmung. Mit dabei sind beispielsweise Folklore-, Trachten- und Stepptanzgruppen. Aber auch die Dance-Factory Egeln und die Live-Band " Pan " sind mit von der Partie.