Staßfurt ( jsg ). Die Mitglieder des FCM-Fanclubs " Alt Staßfurt " veranstalteten kürzlich eine dreitägige Werbeveranstaltung für den Magdeburger Regionalligaverein. Dabei verkauften sie im Realmarkt auch Lose für eine Tombola, deren Erlös für ein soziales Projekt vorgesehen war. Da der Gastgeber die Summe noch aufstockte, konnte das soziale Engagement nun in die Tat umgesetzt werden.

Martin Kühnert und Jens Zimmermann vom Fanclub sowie der Marktleiter Detlef Leise hatten die Leiterin des Staßfurter Frauenhauses Kristin Hackert zur Übergabe einer neuen Waschmaschine eingeladen.

Voller Freude bedankte sie sich bei den Sponsoren und strahlte : " Die können wir sehr gut gebrauchen. " Die beiden verantwortlichen Fußballfans meinten übereinstimmend : " Wir unterstreichen damit auch, dass wahre Fans friedlich die Spiele ihres Vereins verfolgen wollen und gegen jede Randale sind, dass wir unsere Mannschaft auch unterstützen, wenn es mal nicht so läuft und schließlich, dass wir uns im Umfeld sozial engagieren. "