Stendal (bb) l Ein 89-jähriger PKW-Fahrer verursachte am Freitagnachmittag in Stendal Süd in der Hanseallee einen Unfall. Der 89-jährige Fahrer bog vom Netto-Parkplatz auf die Straße und dachte nach Angaben der Polizei, dort gelte links vor rechts. Er rammte dabei einen PKW, der auf den Gehweg geriet und gegen einen Metallpfosten fuhr. Der 89-jährige Unfallverursacher, seine 85- jährige Beifahrerin und die 37-jährige Fahrerin des gerammten PKW wurden leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.