Eichstedt (hä) l Ein Renault wurde am Donnerstagvormittag gegen 10.55 Uhr auf der Landstraße 16 von einem Stein getroffen, der durch Mäharbeiten in Richtung Straße geschleudert wurde. Nach Angaben der Polizei wurde der Randstreifen durch die Straßenmeisterei mit einem Unimog gemäht. Der 43-jährige Renault-Fahrer bekam einen Schreck, wurde jedoch nicht verletzt. Am Pkw entstand ein Schaden.