Stendal (bb) l Dem Verwaltungsrat der Stendaler Sparkasse liegen 34 Bewerbungen für den Posten des Vorstandsvorsitzenden vor. In der zweiten Juli-Hälfte werde sich der Verwaltungsrat mit den Kandidaten "intensiv befassen" und danach Auswahlgespräche führen, äußerten Landrat Carsten Wulfänger (CDU) als Vorsitzender des Aufsichtsrates, sowie die bisherige Chefin Kerstin Jöntgen gestern in einer gemeinsamen Presseerklärung. Jöntgen übernimmt ab 1.Oktober die Sparkasse im nordrhein-westfälischen Blomberg (die Volksstimme berichtete). Die Bewerbungsfrist für die Stendaler Stelle endete Ende Mai. Im Verwaltungsrat wurde gestern außerdem der Jahresabschluss 2013 zur Kenntnis genommen. Die Bilanzsumme liegt bei 1,2Milliarden Euro. 2013 wurden 61,4Millionen Euro neuer Darlehen ausgereicht. Rund 374000 Euro wurden in Form von Spenden und Sponsoring ausgegeben.