Stendal (br) l Bei einem Bremsmanöver mit seinem Fahrrad verletzte sich ein 57-jähriger Stendaler am Mittwochvormittag, 6. August, so sehr, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Radfahrer war zuvor auf der Arneburger Straße auf dem linken Gehweg stadteinwärts unterwegs. Als vom Parkplatz des dortigen Discounters eine 26-jährige Renault-Fahrerin die Ausfahrt befuhr, bremste er, stürzte und verletzte sich. Ob der Radler mit dem Renault zusammengestoßen war, ist derzeitig nicht geklärt. Zeugen des Unfalls können sich bei jeder Polizeidienststelle melden.