Stendal (br) l Bei der Vorbereitung eines Einbruchs in das Außenlager eines Stendaler Baumarktes wurden am Donnerstagnachmittag, 9. Oktober, zwei Männer erwischt. Die beiden 25-Jährigen hielten sich als Kunden im Baumarkt auf und entnahmen aus dem Sortiment einen Bolzenschneider. Damit begaben sie sich in das Außenlager des Marktes und durchtrennten an einer abgelegenen Stelle den Stabmattenzaun.

Ein Zeuge wurde auf das Geschehen aufmerksam, was die Täter bemerkten und die bereits aufgebogene Zaunfläche mit einem Lamellenzaunelement verdeckten. Sie begaben sich wieder in den Markt, um den Anschein normaler Kunden zu erwecken. Dort konnten beide durch Polizeibeamte in Gewahrsam genommen werden. Die Männer sind bereits wegen zahlreicher Diebstähle polizeibekannt. Weil keine Haftgründe vorlagen, wurden sie anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.