Stendal (br) l Weil sie mit ihren Rädern auf der falschen Fahrbahnseite fuhren, wurden am Donnerstag, 8. Januar, gegen 0.11 Uhr in der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße zwei junge Stendaler von einer Polizeistreife angehalten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass einer der beiden Männer mit einem als gestohlen gemeldeten Fahrrad unterwegs war. Das Fahrrad hatte er, so seine Aussage, von einem Freund käuflich erworben. Das Rad wurde sichergestellt. Gegen den 24-Jährigen wird wegen Hehlerei ermittelt.