Stendal (rab/ta) l Weil er während des Essenkochens eingeschlafen war, mussten am Freitagabend die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stendal ausrücken. Anwohner eines Mietshauses in der Stadtseeallee 13 nahmen Brandgeruch war. Da der Mieter der betreffenden Wohnung weder auf Klopf- oder Klingelzeichen reagierte, alarmierten sie die Feuerwehr. Diese verschafften sich Zutritt zur Wohnung und überraschten den Mieter sozusagen im Schlaf. Er war eingeschlafen, während er sein Essen zubereiten wollte. Dieses war mittlerweile angebrannt und verursachte eine starke Rauchentwicklung. Der Anwohner kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

 

Bilder