Stendal (nk). In dieser Spielzeit am TdA wird es statt bislang nur eines Theaterpreises für den besten Schauspieler noch einen zweiten geben - und zwar für die beste Inszenierung. Dieser neue Preis ist mit 2000 Euro dotiert. "Wir finden, das ist eine schöne Anerkennung für die Regisseure, die eine ganz hervorragende Arbeit leisten", sagte Vereinsvorsitzende Daniela Frankenberg auf der Mitgliederversammlung am Freitag in Stendal.

Mehr dazu lesen Sie in der nächsten gedruckten Volksstimme oder im E-Paper.