Tangermünde (vl) l "Ich bin kein Parteisoldat", sagt Rudolf Opitz über sich. Nach 25 Jahren als Tangermünder Bürgermeister räumt er im Juli seinen Schreibtisch im Rathaus der Elbestadt. Bürgermeister von Tangermünde. In einem Gespräch mit der Volksstimme blickt der 65-Jährige auf seine Tätigkeit als Stadtoberhaupt zurück und berichtet von seinen Zukunftsplänen. Befragt nach Wünschen für die Tangermünder Zukunft sagte er unter anderem: "Es wäre schön, wenn es mit der Arbeitslosigkeit abwärts geht, nicht durch den demografischen Wandel, sondern durch Arbeit."