Stendal (dly) l Nach Ostern sollen die Arbeiten an der Heerener Straße beginnen. Während der gesamten achtmonatigen Bauzeit ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Geplant ist eine halbseitige Sperrung.

Der Verkehr stadtauswärts soll über die Heerener Straße gehen, stadteinwärts ist eine Umleitung über die Industriestraße und den Hohen Weg vorgesehen. Die Zufahrten zu den Autohäusern und Einkaufsmärkten sollen passierbar sein. An der Baumaßnahme sind neben dem federführenden Landesbaubetrieb/Niederlassung Nord auch die Hansestadt Stendal, die Stadtwerke Stendal sowie die Abwassergesellschaft beteiligt. Insgesamt werden zirka 2,6 Millionen Euro investiert.